Schlagwort: Roundup

Gedanken

Reisen an Weihnachten

Wer viel reist, freut sich über jeden Feiertag. Ostern, Pfingsten, der dritte Oktober oder Allerheiligen zählen wahrscheinlich zu den beliebtesten Reisetagen im Jahr. An Weihnachten bekommen wir sogar zwei Feiertage, plus, falls man länger verreisen möchte, den 1. Januar hinten dran. Doch an Weihnachten verreisen, geht das überhaupt?! Oder anders gesagt: Will man das wirklich? Ich habe ein paar Bloggerinnen und Blogger gefragt, ob sie an Weihnachten schon einmal verreist sind und die verschiedenen Geschichten und Gedanken in diesem Artikel zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen – mit diesem Beitrag nehme ich übrigens an einem Blogger-Adventskalender teil, zu dem ihr unten mehr Informationen findet. Weiterlesen

Geschichten

Geschichten aus Ecuador

Quito Ecuador

Da bin ich nun, in Quito, Ecuador. Der Jetlag hat mich noch ganz schön im Griff und wirft mich jeden Tag pünktlich um sechs aus den Federn – halb Fluch, halb Segen, schließlich will die Andenstadt erkundet werden.

In einer Stadt anzukommen, von der man weiß, dass man mehrere Monate dort verbringen wird, ist ein merkwürdiges Gefühl zwischen Vorfreude und Aufschieben. Muss ich meine Kamera mitnehmen, wenn wir heute in die Altstadt fahren? Ach, nein, ich komme ja nochmal wieder, mit mehr Ruhe und Zeit. Anstatt nach Öffnungszeiten von Museen und Adressen von Restaurants google ich nach dem für mich praktischsten Bankautomaten. Was ich von der Stadt sehen will, welche Orte spannend sind und welche Ausstellungen interessant, weiß ich nicht, aber dafür besitze ich schon eine Rabattkarte für den Supermarkt um die Ecke und eine ecuadorianische Handynummer. Ich speichere mir im Kopf Orte ab und bin froh, dass ich sie jetzt noch nicht nutzen muss, mit Jetlag-Kopfschmerzen und überfordert von all den Eindrücken, und doch ärgere ich mich darüber, denn wer weiß, wann ich wieder dort vorbeikomme?

Ankommen, sortieren, ausschlafen. Erleben kommt später.

Aber gesammelt hab ich schon mal, und zwar Geschichten von anderen Reisenden. Und da ich ja selbst 2011 schon einmal in Ecuador war, hab ich auch noch eine Geschichte von mir dazugepackt. Viel Spaß beim Lesen! Weiterlesen

Geschichten

Geschichten aus Wales

Während du das liest, bin ich bereits auf dem Weg nach Wales! Ich freue mich einfach riesig, vor allem, weil es meine erste „richtige“ Reise dieses Jahr ist. Vorher gab es für mich nur Wochenendtrips und Heimatbesuche, nun geht es endlich mal für eine längere Zeit zumindest ein bisschen in die Ferne. Wales, warum denn Wales, fragen viele. Warum nicht gleich Irland oder Schottland? Genau deswegen – ich habe ja ohnehin ein Faible für ungewöhnliche Reiseziele, und so suchte ich mir Wales aus, diesen kleinen Teil von Großbritannien, von dem man wenig hört und liest. Außerdem habe ich noch dazu ein Faible für Orte mit spannenden Namen, und der Nationalpark im Norden von Wales, den wir hauptsächlich erkunden werden, heißt einfach mal „Snowdonia“. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, Snow-do-nia. Wie traumhaft – da kann es ja nur schön sein! Weiterlesen