Schlagwort: Road Trip

Geschichten

Mein Street Art-Road Trip durch Portugal – Feriengefühl in Figueira da Foz

centro-de-portugal-street-art

Portugal hat sich in den letzten Jahren zu einem der spannendsten Länder der Welt für Street Art entwickelt. Die Kunstwerke sind nicht nur in Lissabon und Porto zu finden, sondern auch in kleineren Städten, in die sich nur wenige Touristen verirren. Ich habe einen Road Trip durch die Region Centro de Portugal im Norden des Landes gemacht, um genau diese zu erkunden. Nach dem Auftakt unseres Road Trips in Estarreja verschlägt es uns ein paar Zwischenstopps später in den Badeort Figueira da Foz, der aussieht wie ein mondänes Wunderland aus vergangenen Jahrzehnten.  Weiterlesen

Geschichten

Mein Street Art-Road Trip durch Portugal – Überraschung in Estarreja

centro de portugal street art

Portugal kennt man für Strände, spannende Städte und hübsche Fliesen – klar. Aber das kleine Land am westlichen Rand Europas hat mittlerweile auch eine der spannendsten und lebhaftesten Street Art-Szenen der Welt. Und auch, wenn ich es selbst liebe, in Lissabon und Porto nach Kunstwerken zu suchen, reicht das den Menschen in Portugal längst nicht mehr: Man bemüht sich hier seit einigen Jahren, Street Art gerade auch außerhalb der großen Städte zu fördern. In der Region Centro de Portugal im Norden des Landes hat das zu spannenden Ergebnissen geführt, die sich perfekt in einem kleinen Roadtrip erkunden lassen. Den Anfang macht die Kleinstadt Estarreja, nur eine 40-minütige Autofahrt von Porto entfernt. Weiterlesen

Geschichten

Geschichten aus Wales

Während du das liest, bin ich bereits auf dem Weg nach Wales! Ich freue mich einfach riesig, vor allem, weil es meine erste „richtige“ Reise dieses Jahr ist. Vorher gab es für mich nur Wochenendtrips und Heimatbesuche, nun geht es endlich mal für eine längere Zeit zumindest ein bisschen in die Ferne. Wales, warum denn Wales, fragen viele. Warum nicht gleich Irland oder Schottland? Genau deswegen – ich habe ja ohnehin ein Faible für ungewöhnliche Reiseziele, und so suchte ich mir Wales aus, diesen kleinen Teil von Großbritannien, von dem man wenig hört und liest. Außerdem habe ich noch dazu ein Faible für Orte mit spannenden Namen, und der Nationalpark im Norden von Wales, den wir hauptsächlich erkunden werden, heißt einfach mal „Snowdonia“. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, Snow-do-nia. Wie traumhaft – da kann es ja nur schön sein! Weiterlesen