aufdieweltschaun

12mal12: Meine Empfehlungen im November

Uff – Relaunch und andere Dinge haben mir diesen Monat echt den letzten Nerv geraubt! Dazu war das Wetter auch noch wenig berauschend… Naja, neuer Monat, neues Glück, oder? Zuerst gibt es aber noch meine zwölf liebsten Empfehlungen für dich. Viel Spaß beim Stöbern!

1. Upcycling per Video

Ich hab richtig Lust, mal wieder etwas zu tun, was ich in letzter Zeit schmerzlich vernachlässigt habe: Nähen und Upcycling! Sehr inspirierend finde ich den Account der Youtuberin coolirpa, die im Rahmen der Reihe „Thrifted Transformations“ alles upcycelt, vom Bikini bis zum Rucksack. Toll!

2. Auf einmal Familie

Vielleicht erinnerst du dich daran, dass ich vor einiger Zeit das Buch „Ausgerechnet Kabul“ von Ronja von Wurmb-Seibel vorgestellt habe? Da ich das Buch so großartig fand und die Autorin ja doch einen Namen mit Wiedererkennungswert hat, ist mir dieser im SZ Magazin direkt aufgefallen. Ronja von Wurmb-Seibel und ihr Freund Niklas Schenk haben lange Zeit in Kabul gelebt und dort viele Menschen kennen gelernt. Mittlerweile leben sie in Hamburg und bekommen dort einen Anruf: Ein Bekannter aus Kabul, der 16-jährige Hasib, ist auf der Flucht und steckt in Ungarn fest, er kommt nicht weiter. In ihrem Artikel berichten die beiden davon, wie sie unfreiwillig zu Fluchthelfern wurden – und letztendlich sogar zu so etwas wie Eltern. Ein spannender, liebevoller und Hoffnung machender Text.

3. Blogparaden en masse

Nichts zu tun? Da hab ich ein paar Ideen! Mach doch bei einer Blogparade mit! Momentan sind viele richtig tolle Themen im Umlauf: „Mein kulinarischer Urlaub“ bis zum 15.12., „Märkte aus aller Welt“ bis zum 14.12., „Hafenstädte“ bis zum 31.12. oder „Vorurteile“ bis zum 15.1.

4. Wandertouren im Buch

Die liebe Sarah von Verwandert reist mit ihrem Pony durch Deutschland. Ja, Tatsache, mit einem Pony – namens Egon! Und mit dem ist sie dieses Jahr insgesamt ganze 500 Kilometer in acht deutschen Bundesländern gewandert. Ihre Touren hat sie jetzt in einem Buch* zusammengefasst, das Reisebericht, Wanderführer und Bildband in einem ist. Ich durfte schon einen Blick hinein werfen und bin absolut begeistert. Was ich auch klasse finde: Wenn du das Buch kaufen möchtest, kannst du so viel bezahlen, wie es dir wert ist, einen festen Preis gibt es nicht. Tolle Sache!

5. Ich träum mich dann mal nach…

Wie gern würde ich mal wieder nach Südspanien! Meine Sehnsucht befeuert Travelita mit ihrem Roadtrip durch weiße Dörfer. So schön!

Auch einfach grandios: Julias Bericht aus Athen. Ich war bisher nur einmal in Griechenland und dabei nur für einen Vormittag in Athen. Das reichte für einen Besuch der Akropolis, aber nicht dafür, die Stadt richtig kennen zu lernen – irgendwann muss das nochmal nachgeholt werden!

Oliver hat über eine recht unbekannte Region Chinas geschrieben, Xinjiang – wunderbare Bilder und überraschende Fakten. Ich wusste gar nicht, dass es in China so verschiedene Völker und Lebensweisen gibt.

Gerade habe ich voll Lust auf Eis und Schnee. Du auch? Dann hüpf mal rüber zu Fräulein draußen und ihrem Bericht vom Harding Icefield in Alaska. Ich bin einfach hin und weg!

Über Silvester geht es für mich ja nach Krakau und ich bin total gespannt. Auf Go Girl Run! gibt es gute Gründe für diese wunderschöne Stadt und einige Tipps, die ich mir definitiv merken werde.

6. Ungewöhnlich durch Peru

Große Peru-Liebe! Liane ist mit dem Fahrrad durch Perus Küstenwüsten gefahren und Nora erzählt von ihren liebsten Trekking-Touren im Land.

7. Von ersten Malen und Abenteuern

Maria schreibt von ersten Malen und davon, was das Reisen damit zu tun hat. Julia hat die gefährlichste Stadt der USA besucht und berichtet darüber. Und Stefan hat sich einen ziemlich waghalsigen Traum erfüllt: Trainhopping. Ich habe definitiv zu viele Jack Kerouac-Bücher gelesen, um beim Thema Trainhopping nicht sofort Fernweh zu bekommen… Selbst trauen würde ich mich das nie, aber ich fands total spannend, mal einen Einblick zu bekommen, wie das wirklich ist, außerhalb von „Dharma Bums“ und „On the Road“.

8. Der Herbst im Quadrat

So schön: Christine hat wunderbare Herbstmomente in den Bergen eingefangen.

9. Blogging-Tipps

Janneke hat einen, wie ich finde, wirklich sehr allumfassenden und praktischen Visitenkarten-Guide für Bloggerinnen und Blogger verfasst. Auch, wenn du schon Kärtchen für deinen Blog hast, solltest du dort vorbeischauen, denn sie schreibt auch darüber, wie man die Karten am besten einsetzt. Und die Beispiele, die sie zeigt, sind wirklich inspirierend! Spannend auch: Veras Behind the Scenes-Einblick in ihre Arbeit als Bloggerin, Stylistin und Fotografin.

10. Wanderfieber

Diesen Monat endlich gelesen, nachdem es sehr lange bei mir herumlag: „Norwegen der Länge nach“ von Simon Michalowicz. Er ist tatsächlich dazu aufgebrochen, Norwegen einmal längs zu durchqueren, von Süd nach Nord. Ganze 3.000 Kilometer hat er dabei zurückgelegt, viele Menschen getroffen, dennoch die Einsamkeit lieben gelernt, Nordlichter beobachtet und festgestellt, dass die eigentlichen Reise-Erlebnisse nicht dort zu finden sind, wo Sehenswürdigkeiten sind. Ein richtig sympathischer, authentischer und bodenständiger Reisebericht, der nichts beschönigt, auch von Frustration und schlechtem Wetter erzählt und dennoch Lust aufs Loslaufen macht.

11. DIY für Fotografen

Was macht man eigentlich, wenn man zwei Objektive mitnimmt und keine Kameratasche zur Verfügung hat? Na, man näht sich ganz fix einen schicken Objektiv-Beutel nach der Anleitung von Eda Lindgren.

12. Tour durch Mainz

Mainz? Definitiv eine der Städte, die ich gar nicht auf dem Schirm habe. Katha teilt ihre liebsten Tipps und die sind echt klasse!

* Der mit Sternchen markierte Link ist ein Affiliate-Link. Wenn du über den Link etwas kaufst, bekomme ich ein bisschen was vom Verkaufspreis ab – ohne, dass du mehr bezahlst. Win-Win-Situation, oder?

Geschichten sind da, um geteilt zu werden!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

18 Gedanken zu “12mal12: Meine Empfehlungen im November”

  1. Hi Ariane,
    vielen Dank, dass du mich gleich zwei Mal erwähnt hast. In China gibts noch ganz viele spannende Ecken, die ich nach und nach vorstellen will. Schreib mir einfach, wenn du nach China gehst. Ich hilf dir gerne bei der Planung.
    Liebe Grüsse,
    Oli

    1. Gerne! Und vielen Dank! 🙂 Ich tauche ja gerade erst in die chinesische Kultur und Sprache ein und je mehr ich lerne, desto faszinierter bin ich. China ist daher definitiv ein Reiseziel für mich, mal sehen, wann! Ich lese auf jeden Fall schon fleißig deinen Blog, aber das ist manchmal auch hinderlich – ich finde immer mehr tolle Regionen und Städte, die ich in China gerne sehen würde, und weiß inzwischen gar nicht mehr, wo ich hin wollen würde 😉

    2. Ja, das kann ich verstehen. In China gibts echt ein paar coole Ecken. Ich wollte eigentlich schon lang einmal einen Artikel mit drei oder vier Beispielrouten für Leute vorschlagen, die das erste Mal nach China gehen. Sortiert nach Interessensgebieten. Was meinst du? Würde dir sowas helfen?

  2. Hallo Ariane, ich mag deine Monatsempfehlungen echt gerne – obwohl sie mir jetzt gerade einiges an Disziplin abverlangen, denn ich sollte doch eigentlich an meiner Bachelorarbeit schreiben…. 😀

    Übrigens habe ich ein kleines Problem: Seit deinem Relaunch werden mir bei Bloglovin‘ deine neuen Beiträge nicht mehr angezeigt…hat sich da etwas geändert? Habe es schon mit ent- und erneutem Folgen versucht, das hat aber nicht geholfen. Dabei möchte ich doch nichts verpassen! Vielleicht liegt das ja Problem ja auch irgendwo bei mir, aber ich dachte, ich frage mal nach…

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! 🙂

    1. Haha, ja, mir geht es genauso. Anstatt solche Beiträge zu schreiben, sollte ich an meiner Bachelorarbeit werkeln 😉
      Ja, das ist leider ein blöder Fehler 🙁 Ich hoffe, dass es am Wochenende wieder funktioniert, denn eigentlich ist alles soweit gelöst. Wir werden sehen!

  3. Eine schöne Linksammlung – vor allem der Artikel in der SZ ist sehr berührend! Wenn man sich bewusst macht, dass das nur ein Einzelschicksal ist und viele andere nicht so ein Glück haben…
    Aber auch der Alaska-Wanderartikel ist mega interessant!

    1. Gerne 🙂 Ja, bestimmt mal – Hessen und Rheinland-Pfalz sind zwei Bundesländer, in denen ich bisher noch viel zu wenig gesehen habe!

  4. Morgen!
    Ich stimme dir total zu, was Punkt 1 betrifft: Hab total Lust, wieder was zu nähen, denn das hab ich seit Monaten sooo vernachlässigt! Aber jetzt juckt es mir in den Fingern und dann hab ich gestern im neuen Burda-Magazon auch noch so schöne Schnitte entdeckt…
    Liebe Grüße, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close