12mal12 Dezember

Und schon ist das Jahr wieder rum! Das ging schnell, oder? Ich hoffe, ihr feiert heute Abend ordentlich und begrüßt 2015 gebührend. So, bevor ich lange schwafel: Hier zum letzten Mal in 2014 zwölf Empfehlungen für euch. Im neuen Jahr gehts selbstverständlich weiter, ich sammle fleißig – und freue mich immer über Tipps!

1. Meine liebsten Weihnachtsposts: Geschenkideen

Ich weiß, Weihnachts-Links kommen zu Silvester ein bisschen zu spät. Aber trotzdem möchte ich euch meine liebsten Links nicht vorenthalten. Ihr könnt sie euch ja fürs nächste Jahr abspeichern 😉 Da wären zuerst einmal schicke Gift Tags – die sind sogar auch für Geburtstage oder Ähnliches geeignet. Auch die acht Tipps von Isabelle für das passende Geschenk sind nicht auf Weihnachten beschränkt, und diese sechs Fair Trade und Upcycling-Geschenkideen lassen sich auch in den anderen 11 Monaten des Jahres verschenken. Wer gerne bastelt, hat hier fünfzig Ideen für selbstgemachte Geschenke oder kann sich an weihnachtlich bemaltem Porzellan versuchen.

2. … und Rezepte & Deko

Diese Anleitung bei Celine für ein schönes selbstgemaltes Bild lässt sich bestimmt auch auf andere Gelegenheiten als Weihnachten übertragen, und diese vier heißen Getränke können auch im Januar oder Februar noch für gemütliche Stunden sorgen. Die tollen kleinen Schoko-Weihnachtsbäumchen von Juli passen zwar nicht so ins neue Jahr, aber hey, dafür sehen sie richtig schick aus, und das bestimmt auch noch nächstes Jahr!

3. Küchentipps

Nach Feiertagen bleiben oft Reste vom großen Essen übrig. Na klar, später aufwärmen geht natürlich, aber man will ja oft nicht fünf Tage lang das Gleiche essen. Hier gibts Tipps, wie man Übriggebliebenes in ein tolles Frühstück verwandeln kann, und hier noch ein paar kreative Ideen, auf die ihr bestimmt nicht gekommen wärt. Alles ist zwar speziell für Thanksgiving-Reste gedacht, aber auch vieles andere kann so verwertet werden. Ich hab auch schon eines nachgekocht, und zwar einen French Toast-Auflauf – fantastisch, wenn ihr viel Baguette oder ähnliches Brot übrig habt. Noch mehr Links für ambitionierte Hobbyköche gefällig? Im SZ Magazin verraten 44 Profiköche Tipps, die teils richtig hilfreich sind.

4. Tolle Fotos

Grandiose Fotos gabs diesen Monat! Ich muss ja ehrlich sagen, im Winter laufe ich fotografisch nicht gerade zu Höchstformen auf. Im Sommer gibts immer einen Grund, draußen zu sein, und die Farben und die ganze Stimmung machen einfach Lust, die Kamera zu zücken. Im Winter dagegen bleibe ich lieber zu Hause und die Inspiration bleibt auch auf der Strecke. Einige Bloggerinnen und Blogger haben allerdings in letzter Zeit bewiesen, dass auch der Winter für Fotos eine tolle Jahreszeit sein kann: Sei es Fotos in der Natur, in einem Museum, in Lost Places oder abends mit vielen Lichtern. Auch toll: Gedanken über unperfekte Fotos und die eigenen eingebildeten „Problemzonen“ und Inspirationen von kleinen Läden.

5. Reiseinspirationen

Nach Marokko möchte ich ja schon lange – Jana von bekleidet verstärkt diesen Wunsch mit ihren tollen Outfitbildern in der Stadt noch. Auch Kuba ist eines meiner großen Traumziele, hier in Instagrambildern eingefangen. Momentan schlägt ja irgendwie mein Herz und alles in mir für Portugal – noch mehr, seitdem ich diese tollen Fotos von Porto gesehen habe, einer Stadt, die mir, als ich dort war, eigentlich gar nicht sonderlich gefallen hat. Ein weiterer Lebenstraum von mir: eine Langzeitwanderung. Hier gibts Inspirationen en masse dazu!

6. Ein Lieblingsfilm: Oh Boy

Anfang Dezember hab ich mal wieder einen meiner absoluten Lieblingsfilme gesehen, den ich euch hier gern weiterempfehlen möchte: Oh Boy. Für mich ein Film, der das Leben, den Alltag und dessen Kuriositäten einfach so wunderbar, real und urkomisch darstellt wie kein anderer. Und noch dazu ein grandioses Porträt von Berlin, das trotzdem nichts schön malt oder in den Himmel hebt. Unbedingt anschauen!

7. Spannende Texte auf Blogs

Und wieder war ich letzten Monat begeistert von Texten, die andere Bloggerinnen geschrieben haben. Richtig toll! Elv schreibt darüber, dass sie nicht wollen müssen will – ein Text, den ich ganz doll nachempfinden kann. Josephine charakterisiert unsere Generation anhand von Tieren. Und beim Municorn wirds politisch – ein toller Text gegen PEGIDA.

8. DIY-Anleitungen

Ohh, diese tollen DIY-Ideen auf Blogs! Ich verfluche euch – und die Tatsache, dass ich momentan sowieso schon kaum Zeit habe. Ich möchte unbedingt mal meine eigene Handschrift als Font auf dem Computer sehen, eine Buchliste anlegen, Badekugeln selbst machen, Tassen marmorieren und Möbel gestalten.

9. Die Weltklimakonferenz in Lima, Peru

Die Weltklimakonferenz dieses Jahr blieb (mal wieder) weitgehend unbeachtet. Ich wäre wahrscheinlich auch kaum darauf aufmerksam geworden, hätte sie nicht in „meiner“ Stadt, Lima, stattgefunden. In verschiedenen Zeitungen gab es spannende Artikel über die Umweltsituation Perus, beispielsweise in der Berliner Zeitung. Ein bisschen merkwürdig auch: Greenpeace-Aktivisten legten aus Neonbuchstaben „Time for Chance“ zwischen die Nasca-Linien in den Wüstenboden – und zerstörten das sensible Weltkulturerbe dabei. Jetzt verlangt die peruanische Regierung von Greenpeace eine Menge Geld. Umweltaktivisten erzählen aber von viel schlimmeren Zerstörungen durch illegale Bergbauaktivitäten, informell angesiedelte Dörfer und die Ralley Dakar. Mal sehen, wie das noch weitergeht…

10. Zweimal was zum Lachen

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte – auch in der Politik ist das oft so. Mit der Art und Weise, wie Politiker auf einem Bild zusammenstehen, lässt sich oft die Weltpolitik erklären. Und manchmal sind diese Fotos auch noch unfreiwillig komisch, wie in dieser Zusammenstellung der Washington Post. Ebenso witzig und sehr intelligent fand ich auch die Comedy von Trevor Noah, der Stereotype über Afrika karikiert.

11. Ein bisschen Selbshilfe

Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von diesen typischen Selbsthilfe-angehauchten Blogposts. Aber diese Tipps, den eigenen Tag zu entstressen und diese Fragen zum Reflektieren des vergangenen Jahres haben es mir irgendwie angetan. Praktisch auch: Tipps, um besser auf Fotos auszusehen.

12. Reise-Tipps

Ich bin selbst immer noch kein Profi darin, die günstigsten Flüge zu finden. Die Tipps von World of Wanderlust haben mir deshalb sehr geholfen. Und da auf meinem Konto gerade Ebbe herrscht, sind auch diese Ratschläge zum Fernweh heilen sehr praktisch für mich.

10 Gedanken zu “12mal12 Dezember”

  1. Da sind einige tolle Posts dabei, in der Arbeit ist heute zum Glück so wenig los, dass ich mich durchblicken kann 🙂
    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und freu mich schon auf seien Beiträge 2015!
    GLG
    Charlotte

  2. Vielen Dank für die Verlinkung, ich habe mich richtig gefreut. Denn die Hemmschwelle war recht groß, meine persönliche ploitische Meinung ins Netz zu stellen aber jetzt bin ich froh drum, mal so einen Text geschrieben zu haben. Eine Bücherliste von 2015 zu erstellen und zu dokumentieren ist auch mein Vorhaben, deswegen klicke ich da gleich mal rein. Liebe Grüße an dich und auch noch ein frohes neues Jahr!

  3. Da sind mal wieder richtig spannende Links dabei! Von dem "Greenpeace-Skandal" wusste ich bspw. gar nichts!
    Und yay, ich bin auch mal wieder dabei. 🙂 Die Reise-Tipps (zu den Flugpreisen und der Linderung des Reisefiebers :D) haben mir auch echt gut gefallen. Danke für die tolle Zusammenstellung!

  4. Hier sind ja wirklich schöne Sachen dabei – das mit der eigenen Handschrift ist ja mega!! <3 & Selbsthilfe kann ich eh immer gebrauchen… 😀 Danke für einen schönen Post mit viel zu Stöbern! 🙂

  5. Vielen Dank für die Verlinkung und das Erwähnen. Freut mich sehr, dass dir der Text gefallen hat & du dich wiederfinden konntest. Auf ein ungewolltes 2016! ( ;

  6. Hey there superb blog! Does running a blog similar to this require a massive amount work? I have very little understanding of programming but I was hoping to start my own blog soon. Anyhow, if you have any suggestions or tips for new blog owners please share.

  7. Great – I should certainly pronounce, impressed with your site. I had no trouble navigating through all the tabs and related info ended up being truly easy to do to access. I recently found what I hoped for before you know it at all. Reasonably unusual. Is likely to appreciate it for those who add forums or anything, website theme . a tones way for your customer to communicate. Nice task.

Schreibe einen Kommentar zu Jessie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.